Archiv der Kategorie: Feste

Alles Liebe zum Advent!

Heute ist der 1. Dezember! Ich freue mich schon das ganze Jahr auf diese Zeit, denn ich habe viele alte Adventskalender, die fast alle ihre eigene Geschichte haben. Es fällt mir immer schwer, sie nicht alle aufzuhängen oder aufzustellen, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sadako und die tausend Kraniche

Im Moment denke ich besonders oft an Sadako, denn das Mädchen Michan in meinem nächsten Roman hat japanische Wurzeln. Für ihre Schulzeitung hat sie gerade einen Beitrag über das „Kranichmädchen“ geschrieben. Sadako gehört zu den wohl bekanntesten Opfern der Atombombenabwürfe auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchbesprechung, Feste, Kindheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Staub der Ahnen“ – Felix Pestemer

Felix Pestemers Graphic Novel „Der Staub der Ahnen“ erzählt eine eindrucksvolle, komplexe, zum Teil surrealistische Familiengeschichte, die gleich auf mehreren Ebenen verschachtelt ist. Auf der erzählten Ebene beginnt sie mit dem Museumswärter Eusebio Ramirez, der einen sehr persönlichen Brief an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchbesprechung, Feste | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Toten – Dia de los Muertos

„Himmel und Erde“, so heißt es in einem keltischen Sprichwort, „sind nur drei Fuß voneinander entfernt“, doch wenn man sich an einem thin place befindet, sind sich unsere Welt und die Anderswelt mitunter sogar noch näher. Ich habe mich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Halloween, Herbst, Köln, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

St. Martin am Niederrhein

Das Martinsfest im November gehörte zu den schönsten Tagen des Jahres. Wir freuten uns wochenlang im Voraus. Der Zug fand immer an einem Samstag statt. Sobald es endlich dunkel geworden war, stellten wir uns mit unseren Laternen auf und zogen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Herbst, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kevelaer – wo Maria wohnt

Als Kind hoffte ich inständig, Maria in Kevelaer irgendwann selbst einmal anzutreffen, denn sie wußte ja todsicher, wie wichtig sie für meine Freundin und mich war. Sie war unsere Große Göttin. Vierfaltigkeit Ihretwegen waren wir  kurz vor der Firmung sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Kattendonk, Kindheit, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ostern in Kattendonk

Die Tage unmittelbar vor Ostern waren fast noch schöner als das Fest selbst. Wir kochten Eier in einem riesigen Blechtopf hart, meine Mutter färbte sie mit Heitmann-Farbtabletten in großen Tassen bunt und gab mir eine ganze Schüssel mit weißen Eiern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Hochsensibel, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar