Schlagwort-Archive: Kindheit

In der Niersdonker Kapelle

Musterschülerinnen Gemessen an heutigen Verhältnissen waren wir wahre Musterschülerinnen. Wir beteten andächtig vor und nach dem Unterricht, begaben uns einmal die Woche geschlossen in die Kapelle zur heiligen Messe, waren ordentlich, fleißig, leicht lenkbar, trugen keinerlei Waffen, gaben fast nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Winnie in Niersbeck

Kleine Rezension zu „Winnie Two“ „Das Buch führt die Leser und Leserinnen mitten hinein in die 1960er Jahre am Niederrhein. Man begleitet die Erzählerin und ihre engste Freundin bei ihren jugendlichen Abenteuern, Mädchenträumen, wilden Diskussionen und hartnäckigen Fragen, die sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kevelaer – wo Maria wohnt

Als Kind hoffte ich inständig, Maria in Kevelaer irgendwann selbst einmal anzutreffen, denn sie wußte ja todsicher, wie wichtig sie für meine Freundin und mich war. Sie war unsere Große Göttin. Vierfaltigkeit Ihretwegen waren wir  kurz vor der Firmung sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Sommer-Garten-Lesung aus der Winnie 2

Lesung am Sonntag, den 11. Juni, um 11:00 Uhr lese ich zum ersten Mal aus meinem neuen Buch, und zwar in Kevelaer im Rahmen der „Landpartie am Niederrhein“ im Teil  „Garten(t)räume“ bei Dorothea und Jörg von der Höh, Koxheidestraße 104, 47623 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht ohne meine Mutter …

Es gibt Mütter, ohne die kann man sich das Leben einfach nicht vorstellen. Sie haben ein überbordendes Temperament, lassen sich durch nichts und niemanden aufhalten und sind  stets sofort zur Stelle, wenn sie gebraucht werden. Sie verfügen über schier unerschöpfliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederrhein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Grüsse aus dem Zauberwald: Andreas Schmelz

Ich habe eine wirklich harte Woche hinter mir – fast wäre meine Katze Alice gestorben – und ich bin auch jetzt alles andere als entspannt. Noch lauern Angst und Sorge an allen Ecken und überfallen mich vor allem nachts. Um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zauberwald | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Winnies Geburtstag

Der heutige Eintrag ist für meine Kinderfreundin Kornelia Blum, die Wölfe und Adler über alles liebte und fest davon überzeugt war, in Wirklichkeit eine Lakota zu sein. Er ist für das abenteuerlustige, eigenwillige kleine Mädchen, das unbedingt Schamanin werden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kindheit, Winnie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ostern in Kattendonk

Die Tage unmittelbar vor Ostern waren fast noch schöner als das Fest selbst. Wir kochten Eier in einem riesigen Blechtopf hart, meine Mutter färbte sie mit Heitmann-Farbtabletten in großen Tassen bunt und gab mir eine ganze Schüssel mit weißen Eiern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ohnmächtig

Karfreitag – mit den Augen eines hochsensiblen Kindes „Oma und ich waren unzertrennlich, vor allem in religiösen Dingen. Zusammen gingen wir auf den Friedhof und brachten den Verstorbenen frische Blumen, machten in der Kapelle Kerzen an und bestaunten in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar