Schlagwort-Archive: Köln

Rosenmontag am Niederrhein

Es war einmal … an einem kalten Rosenmontag vor vielen, vielen Jahren.  An Karneval fällt es mir jedes Mal wieder ein. Eine denkwürdige Begegnung und der Beginn einer wunderbaren Freundschaft! Damals mit Winnie „Meine Freundin Winnie traf ich zum ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hohenlohe am Brüsseler Platz

Jetzt ist auch in dem Roman, den ich gerade überarbeite, Anfang Februar. Andy, dem die Bäckerei nebenan gehört, hat gerade neue Winterbilder aus seiner Heimat aufgehängt, so dass man auch im Belgischen Viertel in Köln (zumindest mit den Augen) jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgisches Viertel Köln, Brüsseler Platz, Hohenlohe, Köln, Winter | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verschneit liegt rings die ganze Welt

Noch ist Winter, die Zeit der Stille, die Zeit der Kälte. Die Zeit der langen, dunklen, einsamen Nächte. Die Zeit der Flocken, des Raureifs, der Eiszapfen. Die Zeit der Winterstürme, glatten Straßen und gefrorenen Seen. Wie lange ist es eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kindheit, Winter, Zauberwald | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sadako und die tausend Kraniche

Im Moment denke ich besonders oft an Sadako, denn das Mädchen Michan in meinem nächsten Roman hat japanische Wurzeln. Für ihre Schulzeitung hat sie gerade einen Beitrag über das „Kranichmädchen“ geschrieben. Sadako gehört zu den wohl bekanntesten Opfern der Atombombenabwürfe auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchbesprechung, Feste, Kindheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst aus Köln: Nadine Konrad

Blaue Stunden Nadine Konrad ist freiberufliche Grafikerin und Illustratorin, stammt aus Oschersleben (in der Nähe von Magdeburg) und lebt in Köln. Zwei ihrer Bilder sind mir im wahrsten Sinne des Wortes täglich vor Augen, denn Nadine hat mir bei unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Köln, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beim Indianermann

„Seine Indianer wohnten in einem Mini-Camp in einer Bücherwand, die bis zur Decke reichte und vollgestellt war mit Indianerbüchern. Die Indianer waren genau so groß wie meine Elastolin-Figuren, aber verblüffend naturgetreu und wunderschön angezogen. Sie waren in kleine bunte Decken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Indianer, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar