Schlagwort-Archive: Winnie

Ostern in Kattendonk

Die Tage unmittelbar vor Ostern waren fast noch schöner als das Fest selbst. Wir kochten Eier in einem riesigen Blechtopf hart, meine Mutter färbte sie mit Heitmann-Farbtabletten in großen Tassen bunt und gab mir eine ganze Schüssel mit weißen Eiern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Hochsensibel, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klosterschule Niersbeck (2)

 Schwester Josephas Kräutergarten „Hinter dem Küchentrakt lag der von Mauern umschlossene kleine Klostergarten mit den Heil- und Gewürzkräutern, in dem wir in der Sexta und Quinta in jeder Pause Dauergast waren. Hier war das Reich von Schwester Josepha, einer alterslos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kattendonk, Kindheit, Klostergarten, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beim Indianermann

„Seine Indianer wohnten in einem Mini-Camp in einer Bücherwand, die bis zur Decke reichte und vollgestellt war mit Indianerbüchern. Die Indianer waren genau so groß wie meine Elastolin-Figuren, aber verblüffend naturgetreu und wunderschön angezogen. Sie waren in kleine bunte Decken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Indianer, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klosterschule Niersbeck (1)

Manche Jahre haben ihren eigenen unverwechselbaren Klang. Das Jahr 1966 singt in meiner Erinnerung mit den Stimmen von Frank Sinatra und Roy Black, Udo Jürgens, den Beatles und The Mamas and the Papas und ist untermalt von Liedern wie Strangers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klostergarten, Klosterschule, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar