Archiv des Autors: Bee

Halloween im Belgischen Viertel

Mitte der 1980er Jahre zog ich aus der wuseligen Kölner Südstadt ins damals eher beschauliche Belgische Viertel, das zu dieser Zeit noch ein echter Geheimtipp war. Ich fühlte mich dort gleich zu Hause und freue mich bis heute jedes Mal, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgisches Viertel Köln, Brüsseler Platz, Halloween, Köln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nebelwege – Erinnerung an Hans-Joachim Leidel

Die Spuren meines Schwiegervaters findet man überall in unserem Kölner Haus, obwohl er noch nie hier gewesen ist. Seine Bilder hängen an unseren Wänden, seine Bücher stehen in unseren Regalen. In den tiefen Schubladen seines alten Schreibtischs, der natürlich wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kürbisrausch

Schon lange freue ich mich darauf,  Simone Garlands Herbst- und Winterfotos zu zeigen und dazu etwas zu schreiben. Schade, dass ich mich nicht einfach mal schnell mit meiner Kamera zu ihr nach Kanada beamen kann, denn hier in Köln findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halloween, Herbst | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oktoberland

Wie in jedem Jahr freue ich mich auf meinen Lieblingsmonat und heiße ihn herzlich willkommen, auch wenn er diesmal sicher nicht so farbenprächtig daherkommen kann wie sonst. Zu viele Blätter sind im Sommer verbrannt, verdorrt und vorzeitig abgefallen. Heute morgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brüsseler Platz, Halloween, Köln | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited – die alte Bibliothek

Die alte Bibliothek der Liebfrauenschule stammt noch aus der Klosterschulzeit und erinnert offenbar nicht nur mich, sondern auch die heutigen Schüler ein bisschen an Hogwarts, die Schule von Harry Potter. Vielleicht liegt es am dunklen Holz, vielleicht auch an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klosterschule, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited – Kunstreich

Beim Gang durch die schlafende Schule fielen mir sofort die vielen richtig guten Bilder auf. Überall, sogar hoch oben unter den Decken,  haben Schüler und Schülerinnen ihre bunten und fantasievollen Kunstspuren hinterlassen. Ganze Wände haben sie gestaltet, mit Tieren, Nero … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kindheit, Klosterschule, Mit Winnie in Niersbeck, Mülhausen, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited – vor der Lesung

Draußen im Schulpark Wenn ich bedenke, dass ich als Kind wahnsinnige Angst hatte, vor anderen zu sprechen, und mir schon beim harmlosen „Melden“ das Herz bis zum Hals schlug, war die Mülhausen-Lesung aus meinem „Schulroman“ am letzten Freitag wahrhaft fulminant. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klosterschule, Mit Winnie in Niersbeck, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

September Mood

Das Weinlaub färbt sich langsam rot und wird von meinen Nachbarn wie jedes Jahr genau im Moment vor der Verzauberung einfach abgeschnitten. Komischerweise haben es die Nachbarn davor ganz genau so gemacht. Die wenigsten Leute mögen Kletterpflanzen, weil sie viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brüsseler Platz, Herbst | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited

Am 21. September werde ich meine alte Schule wiedersehen. Diesmal nicht als schüchterne Schülerin, sondern als gestandene Schriftstellerin. Einige wenige meiner damaligen Lehrerinnen leben noch. Ob sie da sein werden? Ob sie sich noch an mich erinnern? Hoffentlich werde ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochsensibel im Hochsommer

Aus hochsensiblen Temperaturgründen bin ich jedes Jahr den ganzen Sommer lang völlig schachmatt. Meine Alarmanlage springt schon bei etwa 25° heftig an und gerät bei über 30° sogar völlig außer Kontrolle. Was andere Menschen als schönen Sommertag empfinden, ist für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare