Archiv der Kategorie: Hochsensibel

Ladevorgang abgebrochen – Gerät zu heiß!

Nur gut, dass ich alles, was ich an positiven Gefühlen für den Sommer aufbringen kann, schon vorige Woche aufgeschrieben habe, denn diese Woche wäre ich dazu definitiv nicht mehr in der Lage. Heute morgen in der Früh war es in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Hochsensible Mäusewelt

Es begann damit, dass ich mich bei etsy Hals über Kopf in ein Mäusepärchen der jungen Filzkünstlerin Johana Molina aus Chile verliebte. Es dauerte fast einen Monat, bis die  beiden endlich hier eintrafen. Ich sah sie an – und nannte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cheddar & Mozzarella, Hochsensibel, Mäuse | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Nur eine Frage der Zeit

Die stille Zeit ist vorüber. Schon Februar! Den Christbaum habe ich wie immer am Dreikönigstag entschmückt, ein paar Tage später mit leichtem Bedauern die Adventskalender abgehängt und sämtliche Weihnachtskarten bis auf eine (der Hase ist einfach zu schön!) aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Hochsensibel, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochsensibel im Hochsommer

Aus hochsensiblen Temperaturgründen bin ich jedes Jahr den ganzen Sommer lang völlig schachmatt. Meine Alarmanlage springt schon bei etwa 25° heftig an und gerät bei über 30° sogar völlig außer Kontrolle. Was andere Menschen als schönen Sommertag empfinden, ist für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Wie von einem anderen Stern

Das häßliche Entlein Andersens Märchen haben mich als Kind traurig gemacht, aber auch oft getröstet. Besonders das vom häßlichen Entlein. Weil es gut ausging nach all dem Kummer. Ich verstand das häßliche Entlein, das überall aneckte, so gut. Ich fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel, von wegen Mimose | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angsthase, Pfeffernase!

Angsthase? Als Kind schämte ich mich, weil ich so schüchtern, ängstlich und sensibel war. Ich wollte kein Angsthase, kein Hasenherz, kein Hasenfuß, kein Feigling, kein Sensibelchen und keine Mimose sein. (Nicht von ungefähr habe ich sowohl das Hasenherz als auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Hasenherz und Sorgenketten, Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Alarmanlage auf Hochtouren: Überraschungsgewürz

Öfter mal was Neues! Mein Mann liebt Überraschungen und probiert in der Küche gern neue Zutaten und kreative Ideen aus. Zum Beispiel letzten Samstag. Es gab Lachs. Ich muss gestehen, dass ich nicht sonderlich gern Fisch esse. Es sei denn, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Hochsensible Alarmanlage

Wie erklärt man Hochsensibilität? Wie erklärt man jemandem, der noch nie etwas von Hochsensibilität gehört hat, diese Eigenart? Man kann sie sich gut wie eine komplizierte, mit allen Raffinessen ausgestattete innere Alarmanlage vorstellen. Individuelle Krisenmelder Jeder Mensch wird sozusagen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Hochsensibel, von wegen Mimose | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Bunt sind schon die Wälder

Mein Vater liebte den Sommer. Hitze und Sonne taten ihm gut, während sie mich sofort außer Gefecht setzen. Im Gegensatz zu mir mochte er auch keinen Regen. An nasskalten Tagen, an denen ich es mir an meinem Schreibtisch mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Hochsensibel, Kattendonk, Kindheit, Niederrhein, Niersbeck, Winnie, Zauberwald | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hochsensible „Supersinne“: Luchsohren

Neulich beim Ohrenarzt Vor einigen Wochen war ich beim HNO-Arzt (rechtes Ohr „verstopft“) und fasste den mutigen Entschluss, bei der Gelegenheit gleich auch meine Hörfähigkeit testen zu lassen, weil ich subjektiv schon länger das Gefühl habe, nicht mehr so gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel, Kindheit, von wegen Mimose | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare