Archiv des Autors: Bee

September Mood

Das Weinlaub färbt sich langsam rot und wird von meinen Nachbarn wie jedes Jahr genau im Moment vor der Verzauberung einfach abgeschnitten. Komischerweise haben es die Nachbarn davor ganz genau so gemacht. Die wenigsten Leute mögen Kletterpflanzen, weil sie viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brüsseler Platz, Herbst | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited

Am 21. September werde ich meine alte Schule wiedersehen. Diesmal nicht als schüchterne Schülerin, sondern als gestandene Schriftstellerin. Einige wenige meiner damaligen Lehrerinnen leben noch. Ob sie da sein werden? Ob sie sich noch an mich erinnern? Hoffentlich werde ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochsensibel im Hochsommer

Aus hochsensiblen Temperaturgründen bin ich jedes Jahr den ganzen Sommer lang völlig schachmatt. Meine Alarmanlage springt schon bei etwa 25° heftig an und gerät bei über 30° sogar völlig außer Kontrolle. Was andere Menschen als schönen Sommertag empfinden, ist für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Frühling am Niederrhein – mit Ulla Genzel

Ein wenig sind die Bilder meiner Freundin Ulla Genzel in den letzten Jahren meine ganz persönliche Tür zum Niederrhein geworden. Seit meine Eltern nicht mehr leben, bin ich nur noch selten dort. Doch in Ullas Bildern kann ich jederzeit völlig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederrhein, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Weißer Sonntag am Niederrhein

Tante Pia und St. Blasius Tante Pia war in unserer Familie die höchste Instanz für alles Kirchliche und Religiöse. Sie kam direkt hinter dem Papst, dem Herrn Pastor und dem Herrn Kaplan. Anfang Februar nahm sie mich immer mit, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Niederrhein, Winnie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heute vor fünf Jahren – Osterdienstag

Easter Tuesday Dad. thinking of you.  hope you are safe now. On the other side.  

Veröffentlicht unter Niederrhein | Hinterlasse einen Kommentar

Heute vor fünf Jahren – Ostermontag

Easter Monday Dad come fly with me  to the ancient trees.  

Veröffentlicht unter Niederrhein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie von einem anderen Stern

Das häßliche Entlein Andersens Märchen haben mich als Kind traurig gemacht, aber auch oft getröstet. Besonders das vom häßlichen Entlein. Weil es gut ausging nach all dem Kummer. Ich verstand das häßliche Entlein, das überall aneckte, so gut. Ich fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochsensibel, von wegen Mimose | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst aus Wales: Kay Leverton

Schamanin und Hasenheilige Auf einer meiner ausgedehnten Hasensuchen fand ich auf bei Etsy (einer Plattform, auf der Künstler aus aller Welt ihre eigenen Werke anbieten) die Bilder der walisischen Künstlerin Kay Leverton und wurde auf der Stelle ihr Fan. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Angsthase, Pfeffernase!

Angsthase? Als Kind schämte ich mich, weil ich so schüchtern, ängstlich und sensibel war. Ich wollte kein Angsthase, kein Hasenherz, kein Hasenfuß, kein Feigling, kein Sensibelchen und keine Mimose sein. (Nicht von ungefähr habe ich sowohl das Hasenherz als auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Hasenherz und Sorgenketten, Hochsensibel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare