Archiv des Autors: Bee

The Year of the Pig

Jetzt hat das Jahr des Schweins am 5. Februar 2019 auch in China begonnen, und ich wünsche allen, die diesen Beitrag lesen, viel Glück, Gesundheit und gutes Gelingen beim Verwirklichen ihrer Träume. Ich kann normalerweise mit Horoskopen nicht viel anfangen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Winter Feeling

Dieser Winter gehört sicher zu meinen bisher produktivsten, denn ich habe viel Neues geschrieben, und den Roman, an dem ich schon so lange „poliere“ endlich los gelassen und in die noch eisige Welt hinaus geschickt. Nun muss die kleine Marigard … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Winter | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lichtmess und Imbolc – Maria und Brigid

Die Tage werden länger, das Licht verändert sich, es wird wieder heller. Ich fand es fast ein bisschen berauschend, heute morgen mit geschärften Sinnen durch meinen Garten zu wandern. Schneeglöckchen und Winterlinge blühen schon, und die ersten Krokusse bahnen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kindheit, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur eine Frage der Zeit

Die stille Zeit ist vorüber. Schon Februar! Den Christbaum habe ich wie immer am Dreikönigstag entschmückt, ein paar Tage später mit leichtem Bedauern die Adventskalender abgehängt und sämtliche Weihnachtskarten bis auf eine (der Hase ist einfach zu schön!) aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste, Hochsensibel, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mülhausen revisited – vertraute Ecken

Auch wenn sich die Liebfrauenschule im Laufe der Jahre sehr verändert hat, gibt es immer noch vertraute Stellen, zum Beispiel die weiße Villa Bongartz und das alte Physikhaus. Beim Anblick der dunklen Backsteinmauern fiel mir gleich der denkwürdige Morgen ein, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klosterschule, Mit Winnie in Niersbeck, Mülhausen, Niederrhein, Niersbeck | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Das schönste Weihnachtsfest von allen

Anfang Dezember war es soweit. Wir fuhren nach Grotekerk zum Säuglingsheim, um meine kleine Schwester zum ersten Mal zu besuchen. Leider durfte nur meine Mutter das Haus betreten. Kinder mussten draußen bleiben, denn sie hätten ja eine ansteckende Krankheit haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kattendonk, Kindheit, Mit Winnie in Kattendonk, Niederrhein, Winnie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Winterlied

Dieses sehr persönliche Gedicht meines Schwiegervaters berührt mich ganz besonders. Jachym hat es 1944 geschrieben, vor genau 74 Jahren. Im Krieg. An der Ostfront. Kurz vor Weihnachten.   Hans-Joachim Leidel Winterlied für meinen Sohn Jan   Im Ofen rauscht das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Lyrik, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zeitfalte: Der Tante-Emma-Laden in Grefrath

Manchmal hat man Glück und findet eine Zeitfalte, die tatsächlich die Tür in die eigene Vergangenheit öffnet – mit all den vertrauten Düften, Gerüchen, Geräuschen und Bildern. Einer dieser besonderen Orte ist für mich auf jeden Fall der Tante-Emma-Laden im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kattendonk, Kindheit, Mit Winnie in Niersbeck, Niederrhein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Halloween im Belgischen Viertel

Mitte der 1980er Jahre zog ich aus der wuseligen Kölner Südstadt ins damals eher beschauliche Belgische Viertel, das zu dieser Zeit noch ein echter Geheimtipp war. Ich fühlte mich dort gleich zu Hause und freue mich bis heute jedes Mal, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgisches Viertel Köln, Brüsseler Platz, Halloween, Köln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nebelwege – Erinnerung an Hans-Joachim Leidel

Die Spuren meines Schwiegervaters findet man überall in unserem Kölner Haus, obwohl er noch nie hier gewesen ist. Seine Bilder hängen an unseren Wänden, seine Bücher stehen in unseren Regalen. In den tiefen Schubladen seines alten Schreibtischs, der natürlich wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar