Schlagwort-Archive: Pandemie-Sprache

Kleine Pandemische Sprachbetrachtung (2) – „There is no Glory in Prevention“

  Als Übersetzerin fallen mir natürlich die vielen Anglizismen und englischen Sätze auf, die uns in Coronazeiten zunehmend begegnen, obwohl es dafür durchaus auch deutsche Begriffe gibt. Aber irgendwie sind die englischen Wörter „griffiger“ und klingen besser. „Lockdown“ (Ausgangssperre – leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Kleine Pandemische Sprachbetrachtung (1) – Corona-Wortschöpfungen

Als Schriftstellerin und Übersetzerin beobachte ich seit Anfang des Jahres mit Interesse die zunehmende Coronisierung meiner Muttersprache und bin schon gespannt, welche der vielen neuen Begriffe aus der aktuellen Pandemiefülle es in den Duden schaffen werden. Alle drei bis fünf Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angst, Corona | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar